Willkommen bei den Guttemplern in Hessen !


Der Sucht entronnen

 

Alkohol ist allgegenwärtig.  
< weiterlesen >

 
 Was ist Suchtselbsthilfe? 
Ein Erklärvideo
 
 

Alkoholabhängigkeit (Alkoholsucht)

Wie lässt sich eine Alkoholsucht erkennen? Welche Symptome treten bei Alkoholmissbrauch auf? Informationen zu Diagnose und Therapie der Alkoholkrankheit < weiterlesen >


Ich trinke doch nicht zu viel, oder...?

KKH gibt Tipps für einen moderaten und risikoärmeren Alkoholkonsum 

FULDA/PETERSBERG (red). Bernhard Bormann leitet weiterhin die Guttempler-Gemeinschaft Fulda.

Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der im evangelischen Gemeindehaus Petersberg tagendenden Vereinigung alkoholfrei lebender Menschen. Turnusgemäß wird jährlich die Hälfte des Vorstandes neu gewählt.

Anette Niedling wird zwei weitere Jahre die Kassengeschäfte führen, Niko Preis leitet weiterhin das Sachgebiet Sucht. Heidi Schöppner leitet jetzt die Frauenarbeit, während Susanne Sapparth und Nikos Littmann sich die Öffentlichkeitsarbeit teilen.

Die Guttempler-Gemeinschaft Fulda besteht seit mittlerweile 43 Jahren und hat derzeit 34 Mitglieder. Die offene Gesprächsgruppe für Betroffene und Angehörige trifft sich in den Wintermonaten um 19 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum „An St. Johann 7“ in Petersberg. Hier können Hilfesuchende auch Kontakt aufnehmen.

 

Die neu gewählten und im Amt bestätigten Vorstandsmitglieder der Guttempler-Gemeinschaft Fulda (von links): Bernhard Bormann, Anette Niedling, Heidi Schöppner, Niko Preis, Susanne Sapparth und Nikos Littmann.                                                                                                                            Foto: Guttempler Fulda